OpenGeoEdu - mit offenen Daten lernen

Zusammenfassung

Die Kombination von theoretischem Wissen und praxisorientierter Ausbildung ist der Schlüssel für angehende Fachleute und Nachwuchswissenschaftler. Offene Daten und Technologien bieten vielfältige Möglichkeiten im Rahmen des offenen Wissenschaftszeitalters. Um dieses enorme Potenzial sichtbar und erlebbar zu machen entwickelt OpenGeoEdu eine offene eLearning-Plattform, die sich speziell auf den raumbezogenen Bereich konzentriert. In der aktuellen Entwicklungsphase kommen die Projektpartner sowohl aus Bildungs-, Bundes- und auch aus angewandten Forschungseinrichtungen. Jeder Partner bringt sein thematisches Expertenwissen ein, so wollen wir einerseits die praxisorientierte Berufsvorbereitung und Weiterbildung als auch die Nutzung von offenen Geodaten in Lehre und Forschung unterstützen und fördern

Publikation
Tagungsband zur Anwenderkonferenz für Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme

S.98 - 100

Avatar
Axel Lorenzen-Zabel
Diplom Geograph & Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Ich begeistere mich für Fragen zu Mobilität, Technologie und Gesellschaft